Aktuelles

08 Jan 10

Relaunch des Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen

In einem Projektzeitraum von 6 Monaten wurde das bisher genutzte System durch eine komplett neu entwickelte TYPO3-Lösung abgelöst.

Der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen (StGB NRW) ist ein Zusammenschluss von 359 der 396 Kommunen im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Über die Internet-Seite www.kommunen-in-nrw.de versorgt der StGB seine Mitglieder fortlaufend mit neuen Informationen. 

Diese Herausforderungen wurden angenommen:

  • Konzeption und Implementierung eines auf die Anforderungen des StGB zugeschnittenen Datenmodells
    Der StGB NRW veröffentlicht jeden Tag Informationen, die über standardisierte Eingabemasken erfasst werden. Dabei werden die Informationen je nach Datentyp automatisch nummeriert und kategorisiert.
  • Import der Daten aus dem bisher genutzten System
    Der Datenbestand des StGB geht bis in das Jahr 1996 zurück. Sämtliche Informationen des bisherigen Systems wurden dabei in das neue System importiert. Im Rahmen des Imports wurde der Datenbestand semantisch sauber reorganisiert und überarbeitet. In diesem Rahmen wurden aus HTML-Inhalten teilweise PDF-Dateien erzeugt.
    Neben den Veröffentlichungen und dem großen Bestand an Dateien wurden ebenfalls die Benutzerzugänge in das neue System übernommen. Somit konnte das alte System lückenlos durch das neue System abgelöst werden. 
  • Konsequente Verwendung des DAM
    Dateien werden über die TYPO3-Erweiterung DAM (Digital Asset Management) verwaltet. Hierdurch wird eine Mehrfachverwendung von Dateien ermöglicht und Redundanzen in der Datenhaltung werden vermieden. Zur durchgängigen Verwendung des DAM wurden sowohl die alle Eigenentwicklungen als auch die eingesetzten Fremderweiterungen für das Zusammenspiel mit dem DAM optimiert. 
  • Benachrichtigungs-System bei der Veröffentlichung von neuen Informationen
    Bei der Veröffentlichung neuer Informationen werden im Hintergrund automatisch Benachrichtigungen an verschiedene Empfängergruppen versendet. Einerseits können Empfänger redaktionell gepflegt werden, andererseits können Mitglieder individuell zusammenstellen, über welche Themenbereiche Sie informiert werden wollen.
  • Cross-Media Publishing von Inhalten
    Für Inhalte, die parallel auch in den Printmedien des StGB veröffentlicht werden, wurde ein eigenes TYPO3 Backend-Modul entwickelt. Das Modul ermöglicht die Überarbeitung von Nummerierung und Kategorisierung mit einem intuitiven Drag'n'Drop-Interface.
    Über eine Exportfunktion werden die Daten in einem XML-Format exportiert, welches von der Druckerei weiterverarbeitet werden kann. Durch den Export werden Nummerierung und Kategorisierung fixiert und sind fortan identisch mit der gedruckten Version.
  • Sitzungsdienst mit differenziertem Rechte-Modell
    Die Übermittlung der Informationen von Organen und Gremien des StGB wird mit dem Relaunch der Seite erstmalig komplett elektronisch realisiert. Hierbei kann für jedes eingestellte Dokument differenziert gesteuert werden, wer diese Informationen sehen darf und wer darüber benachrichtigt wird.
  • Implementierung eines Moduls zur Durchführung von Online-Umfragen
    Künftig können Umfragen des StGB über das eingesetzte TYPO3-System durchgeführt werden. Hierzu wurde eine geeignete TYPO3-Extension evaluiert und erweitert. Über ein eigens entwickeltes Exportmodul können die Umfrageergebnisse im Excel-Format exportiert und in bereits existierenden Worksheets ausgewertet werden.
  • Umsetzung von Richtlinien zur Barrierereiheit
    Sämtliche Leitseiten des Internetangebots wurden gemäß BITV-Maßgaben auf Barrierearmut bzw. -freiheit geprüft. Die dazu nötigen Anpassungen an TYPO3-Kern und -Erweiterungen wurden vorgenommen, ebenso wurde eine Beratung für die Redaktionsteams durchgeführt. So konnte ein Ergebnis von "90+" erreicht werden, d.h. es wurden mehr als 90% der BITV-Empfehlungen zur barrierefreien Websitegestaltung umgesetzt.
  • Rollenbasiertes Rechte-System für Redakteurszugänge und Schulung der Redakteure
  • Einrichtung und Betreuung des Hostings
    Die Website http://www.kommunen-in-nrw.de sowie Backup- und Newsletter-Mailbetrieb werden auf Hardware von network.publishing betrieben - seit Juli 2009 läuft das System unterbrechungsfrei und performant. 

Sie haben noch Fragen?

zum Kontaktformular

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen mehr darüber, wie und wofür wir Cookies einsetzen, wie die darin enthaltenen Daten verarbeitet werden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

OK